17.11.2012

BuchhändlerInnen verkaufen und präsentieren nicht nur Bücher

Bücherwände, Bücherstände

Bücherwände und Büchertische

Hallo meine Leser,

hier ist euer Dominic aus Brandenburg an der Havel. Ich bin 15 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse der Nicolaischule Städtische Oberschule. Mit meinen zwei Teamkameraden bilden wir das Team Fragezeichen. Zusammen waren wir in 3 Betrieben aus den Berufsfeldern Büro/Dienstleistungen, Soziales und Handwerk/Technik.

Unsere erste Station war das Berufsfeld Soziales/Gesundheit. Dort haben wir die Opferberatung Brandenburg kennengelernt. Sie beschäftigt sich mit Opfern von Gewaltverbrechen beispielsweise mit Körperverletzung, Missbrauch usw. Bei unserer zweiten Station besuchten wir die BluGeSa GmbH. Dies ist ein Blumenladen, der Aufträge bearbeitet und auch die Bestellungen zum Kunden nach Hause liefert. Der letzte Bereich war Büro/Dienstleistungen. In diesem Bereich besuchten wir die Verlagsgruppe Weltbild GmbH.

Aber bevor ich euch den Beruf BuchhändlerIn näher erkläre, schreibe ich erst einmal wie ich mir diesen Beruf bzw. Betrieb vorstelle. Ich denke mir, dass die Verkäufer selbst sehr viel lesen und sich sehr gut mit Büchern und Autoren auskennen. In meinen Vorstellungen sind sie sehr gebildet und ,,kleine Leseratten“. Über den Betrieb selbst denke ich, dass sie sehr gut organisiert und hilfsbereit sind. Jedenfalls habe ich diese Einrichtung besucht und mir erstmal einen Überblick verschafft und dann ein Interview mit der Filialleiterin Frau Dohna geführt.

Der Kassenbereich

Der Kassenbereich

Hier ein paar Fragen und Antworten für euch:
Frage: Wie viele Mitarbeiter beschäftigen sie? … 7.

Frage: Welchen Schulabschluss benötigt man? … Die meisten Arbeitgeber setzen Abitur voraus.

Frage: Kann man bei Ihnen ein Praktikum absolvieren? … Ja, Praktikanten werden gerne angenommen.

Frage: Kommen sie gut mit ihren Mitarbeitern zurecht? … Ja,wir verstehen uns alle bestens und sind dadurch ein gut funktionierendes Team.

Frage: Welche Vorraussetzungen, Interessen und Fähigkeiten brauche ich für diesen Beruf? … Grundkenntnisse in Deutsch, vor allem in Literatur und Mathe, Freude am  Lesen und Spaß im Umgang mit Menschen.

Frage: Wie lange dauert die Ausbildung zum Buchhändler? … 2-3 Jahre, je nach Vorbildung und Fleiß.

Frage: Und was war ihr schönstes Erlebnis in diesem Beruf? … Es ist immer schön zu sehen, wenn meine Kunden zufrieden und dankbar für eine gute Beratung sind.

Nun komme ich zu den 5 Sinnen. Das heißt, was ich, bzw. meine Teamkameraden gesehen, geschmeckt, gehört, gerochen und gefühlt haben.
Gesehen haben wir viele Bücher, 3 Angestellte und, dass der Betrieb sehr sauber und alles gut geordnet ist. Hören konnten wir nur die Kunden und den Straßenlärm. Riechen konnte man nicht viel, nur druckfrische Bücher und die Abgase der vielen Autos, da der Betrieb sehr offen ist. Schmecken und fühlen konnten wir nichts.

Hier habt ihr noch die Erläuterung des Berufs Buchhändler…
BuchhändlerInnen kaufen, verkaufen und präsentieren Bücher, Zeitschriften, elektronische und andere Medien. Dabei beraten sie Kunden und übernehmen Organisationsaufgaben. Vorwiegend arbeiten BuchhändlerInnen im Bucheinzelhandel, in Buch- und Zeitschriftenverlagen oder im Zwischenbuchhandel. Darüber hinaus sind sie auch in Leihbüchereien angestellt oder organisieren Versteigerungen in Buchauktionshäusern.

Mein Fazit ist, dass mir alle Gespräche viel Spaß gemacht haben. Besonders gefallen hat mir aber das Gespräch in der Opferberatung, da unsere Ansprechpartnerin uns einen großen Einblick in ihr Berufsleben offenbart hat. Sie erklärte uns wer und warum diese Hilfe in Anspruch nimmt und wie sie diesen Menschen hilft.

Letztendlich hat mir der Tag ziemlich viel Spaß gemacht und ich habe einiges für meinen weiteren Berufsweg gelernt. Zum Beispiel, dass mir die Arbeit im Büro wie erwartet großen Spaß macht und ich gerne einen weiteren Weg in dieser Richtung einschlagen werde. Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Lesen der anderen Berichte und hoffe, dass ich euch ein wenig bei eurer Berufswahl helfen konnte.

Vielen Dank & viel Spaß noch
euer Dominic

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien